Taekwondo Forum
  
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups 
 RegisterRegister   Log inLog in 
DownloadsDownloads  FAQBBCode FAQ   BoardregelnBoardregeln
The time now is 12.06.2021, 12:57:00
All times are UTC + 1
View posts since last visit
View unanswered posts
 Forum index » Computer » Windows
Windows Tipps und Tricks
Post new topic   Reply to topic Page 1 of 1 [6 Posts] View previous topicView next topic
Author Message
Morpheus



Joined: 17 Oct 2005
Posts: 23
Location: Berlin
 Windows Tipps und Tricks
zweites Betriebssystem installieren

Hallo

Ich Poste hier mal nach und nach einige Tipps und Tricks
zum Umgang mit Windows, also ab und zu mal reinschauen. Very Happy Very Happy Very Happy

Heute wollen wir uns mal mit der Installation eines zweiten Betriebssystems besch├Ąftigen.

Warum ein zweites Betriebssystem?
Es gibt viele gute Gr├╝nde warum man ein zweites Betriebssystem installieren will. Zum einen laufen manche ├Ąltere Spiele oder auch manche ├Ąltere Programme nicht auf dem aktuellen System (z.b. auf WinXP), zum anderen kann man aber auch ein zweites Betriebssystems als Testsystem (wenn man dazu neigt immer mal neue Software auszuprobieren) installieren (der Vorteil hierbei besteht darin da├č das Hauptsystem immer sauber bleibt und nicht zugem├╝llt wird - das System bleibt stabil und schnell).

....und los gehts

Um ein zweites Betriebssystem zu installieren ben├Âtigt man entweder eine weitere Festplatte oder eine weitere (freie) Partition. Dazu besorgt man sich ein Partitionierungsprogramm (z.b. Partition Magic) und erstellt eine weitere Prim├Ąre Partition.

Generell ist es kein Problem WindowsXP neben ein schon bestehendes ├Ąlteres Windows OS (z.b. Windows 98 ) zu installieren. Hierzu bootet man von CD (nicht vergessen vorher im Bios die Bootreihenfolge auf CDROM zu stellen), die entsprechende freie Partition ausw├Ąhlen und diese zur Installation WindowsXP zuweisen. Das schon bestehende Betriebssystem wird automatisch in einen XP eigenen Bootmanager integriert.

Nun aber zu dem umgekehrten Fall.
Windows 98/ SE/ ME nachtr├Ąglich installieren.

Mit dem Programm "Partition Magic" (oder einem anderen Partitionierprogramm) die zweite Partition (diese muss ├╝brigens zwingend als FAT32 formatiert sein) als aktiv setzen (evtl. die jeweils andere Partition - also diejenige wo das Hauptsystem drauf ist als versteckte Partition setzen), neu booten und Win98 (oder ME oder was auch immer) installieren.
"Boot Magic" (ist Bestandteil von "Partition Magic") auf dem gerade installierten Betriebssystem installieren und starten. Jetzt kann man in "Boot Magic" die Reihenfolge der zu startenden Partition w├Ąhlen (also WinXP oder Win98 oder ME u.s.w. - also welches System zuerst bootet).

Man bekommt dann also wenn alles geklappt hat beim n├Ąchsten Start ein Bootmen├╝ pr├Ąsentiert wo man ausw├Ąhlt welches System gebootet werden soll.

Noch ein kleiner Tip am Rande

Um den Datenaustausch zwischen den Betriebssystemen zu gew├Ąhrleisten, empfiehlt es sich eine (zus├Ątzliche) FAT32 - Partition anzulegen (Da man dann mit beiden Betriebssystemen darauf zugreifen kann).

So das w├Ąrs erstmal zu diesem Thema (es gibt noch andere Varianten ein zweites Betriebssystem zu installieren - aber ich denke das ist die einfachste).

P.S. Wenn noch Fragen auftauchen zu einer Vorgehensweise - wie immer hier posten. Ich werde versuchen alle Fragen bestm├Âglich (f├╝r Laien verst├Ąndlich) zu beantworten.

In diesem Sinne......
PostPosted: 12.11.2005, 01:33:19

_________________
Wer fragt, ist ein Narr f├╝r f├╝nf Minuten, wer nicht fragt, ist ein Narr f├╝r immer.
 View user's profile Send private message Reply with quote Back to top 
TKD-Trainer
Site Admin
Site Admin


Joined: 12 Oct 2005
Posts: 91

Hallo Morpheus

Vielen Dank - weiter so. Ich habe das gleich mal angepinnt.
PostPosted: 12.11.2005, 01:43:27

_________________
Gott, gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ├Ąndern kann, den Mut, Dinge zu ├Ąndern, die ich ├Ąndern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

in dubio pro reo
 View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website Reply with quote Back to top 
Morpheus



Joined: 17 Oct 2005
Posts: 23
Location: Berlin
Windows Tipps und Tricks
WindowsXP schneller herunterfahren

Hallo

Heute besch├Ąftigen wir uns mal mit dem Thema
WindowsXP schneller herunterfahren.
Um das Herunterfahren zu beschleunigen, ver├Ąndert man einfach die Zeit, die WindowsXP allen Prozessen l├Ąsst, um zu pr├╝fen, ob diese auch geschlossen werden k├Ânnen.

Und los gehts:

1. Regedit starten ├╝ber "Start"; "Ausf├╝hren" regedit eingeben und Enter dr├╝cken

2. unter HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ControlSet001\Control
den DWORD-Wert WaitToKillServiceTimeOut auf 3000 setzen (entspricht 3 Sekunden). Der Standardwert hierf├╝r ist 20000. Sollten Fehler auftreten mu├č man in 1 Sekunden Schritten hochgehen.

Wenn eine Anwendung sich aufh├Ąngt und nicht mehr reagiert, erscheint nach einer gewissen Zeit eine Meldung von WindowsXP ob die Anwendung geschlossen werden soll. Diese Wartezeit von Windows kann man unter folgendem Schl├╝ssel einstellen: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop. Jetzt suchen wir nach dem Wert HungAppTimeout (Datentyp REG_SZ). Hier wird die Zeit in MilliSekunden angegeben bis eine Dialogbox mit der Fehlermeldung erscheint. Gebt jetzt als Wert z.b. 2000 ein (2 Sekunden) (Der Standardwert hierf├╝r ist 5000, also 5 Sekunden) MilliSekunden.
PostPosted: 05.01.2006, 16:07:59

_________________
Wer fragt, ist ein Narr f├╝r f├╝nf Minuten, wer nicht fragt, ist ein Narr f├╝r immer.
 View user's profile Send private message Reply with quote Back to top 
Morpheus



Joined: 17 Oct 2005
Posts: 23
Location: Berlin
Dienst(e) deinstallieren
Windows 2000/XP Dienste deinstallieren

Hallo

Heute besch├Ąftigen wir uns mit dem Thema: Windows 2000/XP Dienste deinstallieren

Wollt ihr v├Âllig sicherstellen dass ein deaktivierter oder nach einer De-Installation im System verbliebener Dienst nicht versehentlich wieder aktiviert wird, dann k├Ânnt ihr ihn mit dem Tool Delsrv aus dem Windows-2000-Ressource-Kit komplett aus dem System entfernen. Zuerst solltet ihr euch das Tool hier herunterladen Delsrv bei Microsoft. Jetzt installiert ihr das Tool per Doppelklick. ├ľffnet dann ein Kommandozeilenfenster, und wechselt in das Verzeichniss, in das ihr Delsrv installiert habt (das geht mit dem Kommando cd mit anschliessender Angabe des Verzeichnisses - als Beispiel, das Tool liegt im Verzeichniss C:\test - also gibt man cd C:\test ein). Um nun einen Dienst zu l├Âschen, gebt ihr delsrv Dienstname ein (im Kommandozeilenfenster).

Wichtiger Hinweis: Dienste bitte nur l├Âschen, wenn ihr absolut sicher seid dass diese verzichtbar sind.
PostPosted: 26.01.2006, 16:05:42

_________________
Wer fragt, ist ein Narr f├╝r f├╝nf Minuten, wer nicht fragt, ist ein Narr f├╝r immer.
 View user's profile Send private message Reply with quote Back to top 
Morpheus



Joined: 17 Oct 2005
Posts: 23
Location: Berlin
DSL per Netzwerk (und ├╝ber Router) und alle Seiten laden
Fehlerbehebung f├╝r nicht angezeigte Seiten

Es kann vorkommen, dass bei DSL ├╝ber Netzwerk, Router u.s.w. einige Seiten nicht geladen werden k├Ânnen. Hier beschreibe ich nun mal die Vorgehensweise um diesen Fehler zu beseitigen.

1) start -> ausf├╝hren -> dort gebt ihr das ein
Code:
cmd
und die Eingabetaste dr├╝cken, danach
Code:
ping -f -l 1492 www.tdsl-info.de

(kann auch eine andere Adresse sein) eingeben (im Eingabe-Aufforderungsfenster) und wieder die Eingabetaste dr├╝cken.

2) kommen jetzt die Meldungen "paket m├╝sste defragmentiert werden, DF-flag ist gesetzt" verringert ihr den wert 1492 immer ein bisschen (so in 10er schritten), bis der Server eine Antwort mit der Zugriffszeit schickt (bei mir war der wert 1450).

3) start -> ausf├╝hren -> regedit -> HKEY_LOCAL_MACHINE -> system -> CurrentControlSet -> Services -> Tcpip -> Parameters -> Interfaces: hier sind mehrere ordner drin mit unsinnigen namen. sucht nach dem ordner in dem eure IP steht

4) in diesem ordner erstellt ihr einen neuen schl├╝ssel (bearbeiten -> neu -> DWORD-wert) mit dem namen MTU

5) nun ordnet ihr dem Schl├╝ssel einen neuen Wert zu (doppel klick auf MTU) -> dezimal anklicken und im wei├čen feld euren ermittelten wert eintragen (z.B. 1450)

das wars.


Anmerkung:
den Wert auf den Clients einstellen.
Rebooten nicht vergessen sonst wird die ├änderung nicht wirksam (die ├änderung wird erst nach dem reboot vollst├Ąndig ├╝bernommen).
& der Wert kann von System zu System verschieden sein.

PostPosted: 18.12.2006, 15:57:08

_________________
Wer fragt, ist ein Narr f├╝r f├╝nf Minuten, wer nicht fragt, ist ein Narr f├╝r immer.
 View user's profile Send private message Reply with quote Back to top 
Morpheus



Joined: 17 Oct 2005
Posts: 23
Location: Berlin
DVD-ROM oder CD-ROM im Arbeitsplatz verschwunden
Fehlerbehebung bei verschwundenen DVD oder CDROM Laufwerken

Hallo
Nach der Installation/Deinstallation der ein oder anderen Software kann es vorkommen, dass nach dem n├Ąchsten Neustart die CD-Laufwerke verschwunden sind.
Dieser Effekt beruht auf einem von Microsoft best├Ątigten Problem, das unter Windows 2000 und XP auftreten kann. Nach der Deinstallation des Easy CD Creator ( ├Ąhnliche Probleme scheinen nach dem Entfernen von WinOnCD und manchmal auch bei Nero oder anderen Brennprogrammen zu bestehen) finden sich die Laufwerke nur noch im Ger├Ątemanager, in vielen F├Ąllen unter Hinweis auf einen Fehler mit dem Code 32, 31 oder 19. In einem solchen Fall blockieren von der Brennsoftware nicht ordnungsgem├Ą├č deinstallierte Filtertreiber die Laufwerkserkennung von Windows. Um diese Blockade aufzuheben, l├Âscht man in der Registry die Schl├╝ssel namens UpperFilters und LowerFilters im Ast HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\
{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} Nach einem Neustart des Rechners sollten die Laufwerke wieder zur Verf├╝gung stehen. Falls das nicht geklappt hat, kann noch die Deinstallation des Windows Media Player und das Einspielen der aktuellen Version helfen. Weitere Details zu diesem Problem finden sich in dem Artikel mit der Nummer D270008 der Microsoft Knowledge Base.
PostPosted: 20.12.2006, 20:56:43

_________________
Wer fragt, ist ein Narr f├╝r f├╝nf Minuten, wer nicht fragt, ist ein Narr f├╝r immer.
 View user's profile Send private message Reply with quote Back to top 
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic Page 1 of 1 [6 Posts] View previous topicView next topic
 Forum index » Computer » Windows
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Board Security

21255 Attacks blocked

 Impressum 

Powered by phpBB 2001, 2006 phpBB Group




Warning: include(): open_basedir restriction in effect. File(/home/.sites/148/site61/web/counter/counter.php) is not within the allowed path(s): (/var/lib/php/session/:/usr/sausalito/configs/php/:/tmp/:/home/solarspeed/php/share/pear:/home/.sites/137/site24/) in /home/.sites/137/site24/web/forum/includes/page_header.php on line 600

Warning: include(/home/.sites/148/site61/web/counter/counter.php): failed to open stream: Operation not permitted in /home/.sites/137/site24/web/forum/includes/page_header.php on line 600

Warning: include(): open_basedir restriction in effect. File(/home/.sites/148/site61/web/counter/counter.php) is not within the allowed path(s): (/var/lib/php/session/:/usr/sausalito/configs/php/:/tmp/:/home/solarspeed/php/share/pear:/home/.sites/137/site24/) in /home/.sites/137/site24/web/forum/includes/page_header.php on line 600

Warning: include(/home/.sites/148/site61/web/counter/counter.php): failed to open stream: Operation not permitted in /home/.sites/137/site24/web/forum/includes/page_header.php on line 600

Warning: include(): Failed opening '/home/.sites/148/site61/web/counter/counter.php' for inclusion (include_path='.:/php/includes:/home/solarspeed/php/share/pear') in /home/.sites/137/site24/web/forum/includes/page_header.php on line 600